Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 - 18:00 Uhr
Samstags
8:00 - 14:00 Uhr

Spielwelt:

Montag bis Freitag
9:00 - 18:00 Uhr
Samstags
9:00 – 14:00 Uhr

Telefon:
Kellner klasse kaufen 05605-9474-0
Spielwelt 05605-9474-17

Kress Rasenmähroboter

Neu in unserem Programm für Gartengeräte haben wir einen Rasenroboter der Extraklasse. Der Kress Mission ist die neueste Entwicklung eines der weltweit größten Hersteller autonomer Rasenmäher. Temperatur, Niederschlag und Sonneneinstrahlung sind starke Einflüsse auf das Rasenwachstum. Der Kress Mission kennt all diese Werte und passt seinen Mähplan eigenständig den aktuellen Bedürfnissen des Rasens an. Er wurde entsprechend der Bedürfnisse des Grases entwickelt, um dem Gartenbesitzer einen üppigeren und gesünderen Rasen als je zuvor zu schenken. 

Mit Kress INTIVA erkennt der Mission stets den richtigen Weg, um seine Route zu optimieren. Wann immer er an eine Rasenkante gelangt, dreht er sich sanft in die richtige Richtung. Andere Mähroboter hingegen halten an, fahren rückwärts, stoppen, drehen sich in eine willkürliche Richtung und fahren eventuell weiter. All dies führt zu Zeitverschwendung und Abnutzung des Rasens entlang der Rasenkanten.

Konventionelle Mähroboter können nicht mit Bäumen und Büschen auf der Rasenfläche umgehen. Sie können sich zwischen Hindernissen festfahren und mit entladener Batterie stehenbleiben. Das patentierte Ultraschall OAS von Mission meistert diese Aufgabe hingegen mit Leichtigkeit. Mit Bäumen auf der Rasenfläche gibt es keine Alternative zu einem Kress Mission Modell mit patentierter OAS Ultraschall Technologie

Vom Kress Mission gibt es bei uns fünf verschiedene Geräte für Rasenflächen von 600 bis 2.000 Quadratmeter.

Der Kress Mission

Mähen oder mähen lassen? Diese Frage stellt sich für viele Gartenbesitzer nicht mehr. Der Boom der Mähroboter hält seit Jahren ungebrochen an. Und das nicht nur wegen der damit verbundenen Zeitersparnis und Bequemlichkeit. Ein wesentliches Argument für das automatische, tägliche Mähen ist die Mulchfunktion. Der feingehäckselte Rasenschnitt bleibt einfach liegen und wird somit zur natürlichen Nährstoffquelle für den grünen Teppich. Das Resultat ist mit der Zeit ein dichter und gesunder Rasen. Umso mehr fallen bei dem gepflegten Grün allerdings die Problemzonen ins Auge. Einer, der stets den richtigen Weg findet, ist der Mähroboter Kress Mission. 

Modelle

Der Mission Nano

  • Maximale Flächenkapazität 600 m²
  • Ø Mähzeit pro Akkuladung 70 min
  • Schnittbreite 18 cm
  • Ø Ladezeit 120 min
  • WLAN
  • Hochwertige Materialien
  • Automatisches Laden bei niedrigem Akkustand
  • Diebstahlsicherung über PIN CODE

Der Mission

  • Maximale Flächenkapazität 1.000 m²
  • Ø Mähzeit pro Akkuladung 50 min
  • Schnittbreite 22 cm
  • Ø Ladezeit 120 min
  • Optimierte Navigationstechnik
  • Hochwertige Materialien
  • Fernbedienung per Smartphone
  • Robustes Mulch-Messer

Der MEGA

  • Maximale Flächenkapazität 3.000 m²
  • Ø Mähzeit pro Akkuladung 92 min
  • Schnittbreite 35 cm
  • Maximale Steigung 24°
  • Optimierte Navigationstechnik
  • OAS Ultraschallsystem
  • Fernbedienung per Smartphone
  • Robustes Mulch-Messer

Wer ist die Marke Kress?

Die Marke Kress ist wieder da  Eigenständiges Produktprogramm für den Fachhandel Neu im Gartengeräte-Segment des Fachhandels positioniert sich derzeitig die Marke Kress. Mit einer starken Mannschaft um Vertriebsprofi Horst Martens trat das international tätige Unternehmen Positec mit der Marke Kress und einer Reihe von fünf Mährobotern vor zwei Jahren in den Markt ein. Mittlerweile mehr als 335 Fachhändler Partner der Marke Kress. In diesem Herbst startet Kress mit der Vorstellung neuer Produkte. Dazu gehört neben neuen Mission Mähroboter auch eine 60V-Akku Serie an Gartengeräten. Kress hat als Marke einen guten Namen. Den will Positec nutzen, um sich mit einem eigenständigen Produktprogramm im Fachhandel zu etablieren. Positec wurde als klassischer OEM-Hersteller für Powertools gegründet. Schnell erkannte der Gründer und heutige CEO Don Gao, dass die Zukunft nur in einer eigenen Marke liegen kann und hat die Marke Worx ins Leben gerufen. Mit dieser Marke ist der Konzern weltweit erfolgreich aktiv. 2016 hat Positec dann die Markenrechte der Marke Kress erworben, in der man als Traditionsmarke in Deutschland ein großes Potenzial sieht. „Durch die zwei Marken können wir im Konzern eine klare Trennung realisieren: Worx für den Bereich DIY und E-Commerce, Kress ausschließlich für den Fachhandel“, so Positec Europa-CEO Torsten Bollweg. „Dabei wird die Marke Kress sukzessive weiter ausgebaut und neue Produktkategorien werden hinzugefügt, sowohl im Gartenbereich als auch im Bereich Powertools“, ergänzt Vertriebschef Horst Martens. Mittelfristig soll diese Kombination aus beiden Segmenten im Fachhandel angeboten werden.